Vorrunde 2019/2020


Erfolgreicher Start in die Neue Runde:

 

Die zweite Mannschaft ist mit einem Unentschieden gegen den TTV Heidelberg und einem Auswärtssieg in Edingen-Neckarhausen in die Runde gestartet. Während noch im ersten Spiel die Chance auf 2 Punkte gegen einen Gegner, welcher nur zu fünft antreten konnte, liegen gelassen wurde, kann man im zweiten Spiel von einem souveränen Sieg reden.

 

Ziel ist diese Saison ein Platz im gesicherten Mittelfeld, wofür die Ergebnisse eine gute Grundlage bieten.

 

Spiel 1: SG Heidelberg-Neuenheim II - TTV Heidelberg III 8:8

 

Stückert/Lutz 2, Unruh/Weber, Höltring/Hermann, Stückert 1, Lutz, Unruh 1, Weber, Höltring, Hermann 1 +3 Punkte kampflos.

 

Spiel 2: Edingen-Neckarhausen II - SG Heidelberg-Neuenheim II  3:9

 

Stückert/Lutz 1 - Unruh/Görres 1 - Dinis/Weber 1 - Stückert 2 - Lutz 1 - Unruh 2 - Weber 1 - Görres


SG Heidelberg-Neuenheim II gegen TTC Hockenheim II

 

Hart erkämpftes Unentschieden gegen starken Gegner!

 

Nach den Doppeln stand es 2:1 für uns. Die Führung wurde vom vorderen Paarkreuz und von Lars schnell auf 5:1 ausgebaut, doch dann schlugen die Hockenheimer zurück. Die weiteren drei Einzel des ersten Durchgangs wurden alle drei verloren, leider auch das Einzel von Andreas, welcher sich trotz starker Leistung in der Verlängerung des fünften Satzes geschlagen geben musste. Das vordere Paarkreuz, gestern in sehr ansprechender Form, konnte die Führung wieder auf 7:4 ausbauen. Doch wieder konnte Hockenheim kontern. Sie gewannen alle weiteren vier Einzel. Dieses mal musste sich Lars in der Verlängerung des fünften Satzes beugen, so dass es zum Schlussdoppel kam. Dieses wurde dann jedoch souverän nach Hause gebracht.

 

Am Ende ein gerechtes Unentschieden mit 8:8 Spielen, 31:31 Sätzen und jeweils zwei knappen Fünfsatzmatches für den Gegner und für uns.

 

Die Zweite bleibt auf Kurs......

 

Stückert/Lutz 2 - Weber/Mutz - Hermann,J/Jansen 1 - Stückert 2 - Lutz 2 - Weber 1 - Mutz - Hermann,J - Jansen.